Cookie-Hinweis

Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste zu verbessern, Angebote zu personalisieren und ein besseres Erlebnis zu bieten.
Wenn Sie optionale Cookies nicht akzeptieren, kann dies Ihr Erlebnis beeinträchtigen.
Um Näheres zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutz-Richtlinie.
Mehr zum Datenschutz

Nein, Danke Akzeptieren

Wir bringen Intelligenz in die Digitalisierung.

News

Gefiltert nach Kategorie Über uns Filter zurücksetzen

IBB digitalisiert Prozesse mit scan2data-Lösungen & Lexmark

12. Juli 2019, Karoline Knigge - Produkte & Lösungen, Über uns, Vertriebspartner

Die Internationales Bankhaus Bodensee AG ist eine mittelständische Privatbank mit Schwerpunkt in den beratungsintensiven Bereichen Private Banking, Firmenkunden sowie Gewerbliche Immobilienkunden. Sie verbindet seit jeher traditionelles, nachhaltiges Bankgeschäft mit neuen, innovativen Finanzlösungen und ist gleichermaßen verlässlicher Partner für Kunden und Mitarbeiter.

Die Herausforderung

Zu Beginn des Jahres 2014 entschloss sich die Internationales Bankhaus Bodensee AG, ihre aus Geräten der Hersteller HP und Ricoh bestehende Druckerflotte durch eine einheitliche Druckerflotte des Herstellers Lexmark abzulösen. Hatte bisher das reine Druckkonzept im Mittelpunkt gestanden, so wurde jetzt Wert auf die Einbindung der Multifunktionsgeräte in die internen Prozesse gelegt. Aufgrund der bereits vorhandenen, sehr guten Zusammenarbeit im Bereich der Büroausstattung, ging man bezüglich eines umfassenden Konzepts auf die Gessler & Funk Office GmbH zu, welche wiederum sehr eng mit exapture zusammenarbeitet. Wichtig war es der Bank, eine zentrale, einheitliche Lösung zu schaffen, die einen Standard in der Bedienbarkeit für die Mitarbeiter bietet. Von den Möglichkeiten, die die Lexmark Management Console (zentrales Administrationswerkzeug für den scan2data Server) hier liefert, ist man bei der IBB sehr angetan. Über diese kann man die Displays der Multifunktionsgeräte zentral konfigurieren und somit den Mitarbeitern einen einheitlichen Standard bieten – egal, an welchem Multifunktionsgerät diese ihre Drucke abholen oder Dokumente einscannen

Früher Scan von Eingangsrechnungen

Neben der Einführung der Lösung „print2go“, die das Drucken nach dem Secure Print- und „Follow me“-Prinzip ermöglicht, lag der Schwerpunkt auf der Digitalisierung von Eingangsrechnungen. Im Gegensatz zu dem früheren Vorgehen werden Rechnungen nun nach dem Öffnen der Post taggleich an das KMS gescannt. So ist immer bekannt, welche Rechnungen im Haus aktuell unterwegs sind und es fällt auf, wenn eine Rechnung aufgrund von Krankheit oder Urlaub nicht bearbeitet wird. Die Klassifizierung der Rechnungen erfolgt über Barcodetrennblätter, so dass es möglich ist, im Stapel zu scannen und eine zeitaufwendige Einzelklassifizierung entfällt.

Kostenfaktor Drucken

Dank print2go wird nun bei der IBB kein unnötiges Papier mehr verschwendet. Drucke, die nicht benötigt werden, können am MFP gelöscht werden oder verfallen automatisch, wenn sie nicht abgeholt werden. Zudem hat sich der Komfort für die Mitarbeiter erhöht: Drucke können nun im ganzen Haus abgeholt und müssen nicht mehr sortiert werden. Nach einer kurzen Umgewöhnungsphase überwiegen aus Sicht der Mitarbeiter daher nun die Vorteile, auch wenn sie am Multifunktionsgerät nun erst einmal auf ihre Ausdrucke warten müssen.

 »Wir sind mit der Lösung sehr zufrieden“ so Andreas Zipse, „zudem ist der Support von exapture jederzeit verfügbar und es besteht eine große Bereitschaft, uns bei der Lösung von Problemen schnelle Unterstützung zu liefern.« Andreas Zipse, Internationales Bankhaus Bodensee AG.

Die Partner

Gessler & Funk

Die GESSLER + FUNK Office GmbH ist ein Unternehmen der MORGENSTERN-Gruppe. GESSLER + FUNK ist rund um den Bodensee bekannt, als der Spezialist für das moderne Büro. Von Hardware über Software bis Einrichtung, GESSLER + FUNK berät und betreut seine Kunden seit Jahren als kompetenter und zuverlässiger Partner. Zum 01.01.2012 übernahm die MORGENSTERN-Gruppe den Geschäftsbereich »Maschinen« der in Weingarten ansässigen Gessler+Funk GmbH.

Weitere Informationen: GESSLER + FUNK Office GmbH: Druck und Dokumentenmanagement für Ihr Büro! www.gesslerfunk.de

Gessler+Funk GmbH: Bürowelten für die Bereiche Kommunikation, Regeneration und Konzentration sowie Büromaterial! www.gessler-funk.de

exapture GmbH

Seit mehr als 10 Jahren ist exapture der kompetente Ansprechpartner rund um Digitalisierungslösungen für Banken, Industrieunternehmen und den öffentlichen Dienst. Dabei legt das Unternehmen Wert darauf, dass sich die Lösung den Bedürfnissen des jeweiligen Kunden anpasst und nicht (wie es bei vielen Softwarelösungen der Fall ist) die Prozesse des Kunden an die Lösung adaptiert werden müssen.

 

 Die komplette Success Story als PDF finden Sie hier.


Inspiration und Austausch beim Bankentag in Stuttgart.

10. Juli 2019, Karoline Knigge - Vertriebspartner, Über uns, Produkte & Lösungen

Am 04.07.2019 lud Lexmark zum Bankentag nach Stuttgart ein. Knapp 20 Teilnehmer fanden sich an diesem Vormittag ein, um vor allem Fragen und Ideen rund um die Themen Nachhaltigkeit im Druckmanagement sowie dezentrale Digitalisierung im Finanzbereich zu diskutieren.

In seinem Praxisbericht stellte Tobias Haußmann (Teamleiter IT) das in der Volksbank Stuttgart Ende 2018 abgeschlossene Projekt zur Neuausrichtung des Druckmanagements vor. Die anderen Teilnehmer erhielten wichtige Hinweise, worauf bei einem derartigen Projekt zu achten ist sowie zum Thema „Energieeffizienz von Multifunktionsgeräten“.

Doris Juwara von exapture zeigte auf, wie viele unterschiedlich geartete Dokumente in Banken auch heute noch dezentral in Papierform eintreffen und stellte Möglichkeiten dar, wie diese strukturiert mit möglichst geringem Aufwand digitalisiert werden können, ohne dass Kuriere o. ä. zum Einsatz kommen.

Wir bedanken uns für einen rundum gelungene Veranstaltung, die zahlreichen Teilnehmer, und die Organisation durch Lexmark und freuen uns schon jetzt auf das kommende Zusammentreffen, wenn es wieder heißt. „Lexmark Bankentag“


Walk4help - Weltrekord geknackt!

28. Mai 2019, Karoline Knigge - Dies & Das, Über uns, Allgemein

exapture war dabei!

Gemeinsam erlaufen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen 54.482 Kilometer. Eine Aktion gegen Kinderarmut in der Region Braunschweig-Wolfsburg.

Das letzte Mai-Wochenende stand in Braunschweig unter dem Motto „Mitgehen heißt mithelfen“.

Mit dem Ziel einmal um die Welt zu laufen, wurde am 26. Mai um 10 Uhr der Startschuss zum Walk4help gegeben. Ziel war es, gemeinsam 40.000 Kilometer zu laufen, also einmal um die Welt. Deutlich mehr schafften die über 10.000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die alle gemeinsam an diesem sonnigen Tag für den guten Zweck ihre Laufschuhe angezogen hatten. Insgesamt wurden 11.482 Runden gelaufen und damit das zuvor anvisierte Ziel deutlich übertroffen.

Der Eintrag ins Buch der Rekorde ist somit sicher.

Durch unseren Kunden die VB BraWo und durch die Teilnahme am letzten Sommerfest der "United Kids Foundations" haben wir von dieser grandiosen Veranstaltung erfahren. Für uns war klar, wir sind dabei! Laufschuhe und Team-Shirts eingepackt ging die Reise von Berlin erst nach Wolfsburg, wo wir gemeinsam mit unseren Familien den Tag in der Autostadt verbrachten und mit Pizza und Eis ausklingen lassen haben.

Gestärkt und ausgeschlafen fuhren wir am nächsten Morgen gemeinsam Richtung Braunschweig zum Walk4help, wo wir aus dem Staunen nicht rauskamen.

Was hier auf die Beine gestellt wurde, ist kaum in Worte zu fassen. Super Organisation, viele Attraktionen für Groß und Klein und so viele motivierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die gemeinsam den Weltrekord knacken wollten. Ein absolut gelungener Tag.

Wir freuen uns, dass wir bei dieser Aktion gegen Kinderarmut dabei sein durften und unterstützen die „United Kids Foundations“ auch gerne bei kommenden Projekten.


Zukunftsorientierung mit Lexmark und exapture

19. März 2019, Karoline Knigge - Vertriebspartner, Produkte & Lösungen, Über uns

Umweltschonend auf der Arbeit? - Das geht!

Beim diesjährigen Lexmark Banking Day können Sie nicht nur erfahren wie, sondern auch fleißig mitdiskutieren und Ihre Ideen einbringen.

Olaf Tusche (Account Manager Channel, Lexmark) zeigt Ihnen auf, wie Sie einen Beitrag zum Umweltschutz durch Flottenoptimierung in Ihrem Unternehmen leisten können.

Sie möchten noch mehr für die Umwelt tun? Kein Problem - Doris Juwara (exapture GmbH) wird Ihnen nicht nur zeigen, wie Sie Zeit und Geld sparen, sondern wie die verschiedenen Lösungen von exapture Ihren Teil zum Umweltschutz beitragen können. Sparen Sie Kurierfahrten ein und reduzieren Sie Papier.

Das Zauberwort heißt: „dezentrale Digitalisierung“.

Erfahren Sie wie, Jürgen Kinzel von der Raiffeisen-Volksbank Donauwörth eG bereits erfolgreich davon profitiert.

Seien Sie dabei, wenn es heißt: „Digitale Zukunft und Umwelt schützen“.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine zeitnahe Anmeldung erforderlich. 


exapture-Kick-off-Meeting

14. März 2019, Karoline Knigge - Dies & Das, Über uns, Allgemein

Neue Partner – Produkte – Mitarbeiter

Zwei Tage lang treffen sich alle Mitarbeiter von exapture. Los geht es am Anreisetag abends mit einem entspannten Get-together und anschließendem zünftigen Abend im Spandauer Brauhaus.

Gut gestärkt starten die Teilnehmer am Morgen dann mit dem Meeting in der Berliner Zentrale. Im Vordergrund des Zusammenkommens stehen vor allem die neuen Produkte und Partner, mit denen exapture dieses Jahr zukunftssicher aufgestellt sein wird. Nicht fehlen durften natürlich die Highlights des vergangenen Jahres und die Premiere des neuesten Produktfilms „scan2archiv“, welcher in Zusammenarbeit mit Lexmark und der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg entstanden ist.

Neben Koordination und Planung der nächsten Monate standen auch eine vertiefte Vorstellung der neuesten Produkte und der neuen Partner an unserer Seite auf der Agenda.

In diesem Jahr wird uns vor allem Genius Bytes mit ihrem Know-how und ihren Möglichkeiten begleiten.

Nicht zuletzt stand auch das persönliche Kennenlernen der neuen Kollegen  Mirco Reinhardt (Vertrieb) und von Boris Ossowski (Entwicklung) auf dem Plan.

Wir sind gespannt, welche digitalen Herausforderungen wir mit unseren Kunden und Partnern noch meistern dürfen!


Neueste Nachrichten

Kategorien

Archiv